Epidot

Text
Epidot im Durchlicht
Text
Epidot im polarisierten Licht

Der Begriff "Epidot" beschreibt eine Mineralgruppe, die aus Epidot bis Pistazit, Klinozoisit, Zoisit und selten Pseudozoisit besteht. Die Körner zeigen hellgrüne bis zitronengelbe Farben oder sind farblos. Meist finden sich unregelmäßige bis runde, seltener prismatische Kornformen. Charakteristisch sind die kühlen bis blaustichigen Interferenzfarben. Schwierigkeiten bereitet die exakte Abgrenzung des Epidots, da er in allen Übergängen von durchsichtigen, frischen Körnern bis hin zu zersetzten, trüben Aggregaten vorkommt.

Symmetrie: monoklin (Zoisit, Pseudozoisit: orthorhombisch)
Lichtbrechung: 1,69-1,77 (hoch)
Doppelbrechung:

0,005 (Klinozoisit) - 0,048 (Pistazit)

Auslöschung: || b-Achse gerade, sonst schief
optische Achsen: 2- (Klinozoisit: +)
Besonderheiten: kühle bzw. blaustichige Interferenzfarben