Alterit

Bei Alteriten handelt es sich um unregelmäßige oder rundliche Mineralaggregate und zersetzte Minerale, die meist grünlichgrau gefärbt sind und aufgrund ihrer feinkörnigen Verwachsung unter dem Mikroskop nicht einheitlich auslöschen und nicht genauer zu bestimmen sind. Quarz-Aggregate zählen nicht zu den Alteriten; sie lassen sich durch ihre niedrigere Lichtbrechung von ihnen unterschei­den. Am häufigsten sind die Epidot-Aggregate, die vereinzelt noch die für Epidot typischen Inter­ferenzfarben zeigen.

Die Alterite als Zersetzungsprodukte oder Mineralaggregate sind empfindlich gegen mechanische Beanspruchung. Ihre Häufigkeit spiegelt recht gut den Aufarbeitungsgrad der Sedimente wider. Zudem ist ihr Anteil stark korngrößenabhängig: In groben Sedimenten sind sie deutlich öfter vertreten.